Manuelle
Lymphdrainage

Abbau von Flüssigkeitsansammlungen im Gewebe

Manuelle Lymphdrainage

Abbau von Flüssigkeitsansammlungen im Gewebe

Alle Leistungen
Termin vereinbaren

Manuelle Lymphdrainage in Dresden – Gruna

MLD – Entstauungstherapie

Die Manuelle Lymphdrainage (MDL) ist eine Therapieform der physikalischen Therapie und dient der Behandlung von Ödemen und Entstauung geschwollener Körperregionen, hervorgerufen durch Verletzung und Trauma, nach operativen Eingriffen, bei chronischen Erkrankungen oder diversen anderen Ursachen. Behandlungsziel ist es, durch bestimmte Grifffassungen das Lymphsystem zu aktivieren, die angestaute Gewebeflüssigkeit über die Lymphgefäße manuell abzutransportieren und damit die Schwellung zu reduzieren.

Die Entstauungstherapie ist eine langsame, sanfte und rhythmisch durchgeführte, medizinische Massageform mit fein dosiertem Druck. Die Behandlungstechnik führt, im Gegenteil zur klassischen Massage, nicht zu einer Mehrdurchblutung, sondern soll die Verschieblichkeit von Haut und Unterhaut verbessern, so dass der Rücktransport der Gewebeflüssigkeit verbessert werden kann.

  • Hinweis

Bei der Mehrheit an Behandlungsfällen ist das nachträgliche Bandagieren, das Anlegen von Kompressionsstrümpfen oder Kompressionsverbänden erforderlich. Außerdem ist in der Nachbereitung die Durchführung spezielle Patientenübungen zur selbstständig Unterstützung der Drainage sinnvoll.

Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da!

Manuelle Therapie
Krankengymnastik