Massage

Gesundheitsförderung & Wohlfühlangebot

Massage

Gesundheitsförderung & Wohlfühlangebot

Alle Leistungen
Termin vereinbaren

Physiotherapie-Massage in Dresden – Gruna

Massage als therapeutische Anwendungen oder Wellnesskur

Wir lockern Haut, Gewebsschichten, Sehnen und Muskulatur, lösen damit Verhärtungen und Verspannungen, regen die Durchblutung an und fördern den Energiefluss.
Mit einfühlsamen Händen, fachkundigen Massagegriffen und professionellen Techniken behandeln wir Beschwerden, mindern Störungen, unterstützen die Regeneration und Mobilisierung, machen den Kopf frei oder geben Ihnen einfach eine entspannte, wohltuende Auszeit. Je nach Beschwerde, Gesundheitszustand oder ärztlicher Verordnung, finden in unserer Physiotherapie viele Massagearten ihre Anwendung. Über die medizinische Massagetherapie bei akuten Schmerzen und Beschwerden hinaus, bieten wir für Selbstzahler angenehme Wellnessmassagen und Entspannungsprogramme, ganz nach Ihrem Befinden. Sprechen Sie uns an.

Klassische Massage

Klassische Massagetherapie (KMT) dient der mechanischen Reizung der Körperoberfläche. Die Wirkung der Druck- und Zugtechniken erstrecken sich von der behandelten Körperregion, mit der dort ansässigen Muskulatur, den Sehnen und dem Bindegewebe, bis zum gesamten Organismus aus.
Unser Angebot wird durchgeführt von ausgebildeten Physiotherapeuten, diese gewährleisten eine Behandlung auf hohem Niveau und auf Basis wirksamer, wissenschaftlicher Erkenntnisse.

Bindegewebs-Massage

Ist eine Massage bei der Haut, Unterhaut und Faszien untereinander verschoben werden. Mittels verschiedener Techniken empfindet der Patient ein gewünschtes Schneidegefühl. Mit der Bindegewebsmassage soll über Reflexbögen zwischen Haut und inneren Organen eine Regulation der Spannung und Motorik der Gewebe herbeigeführt und normalisiert werden. Während und nach der Behandlung ist eine Mehrdurchblutung des Behandlungsgebietes normal und erwünscht, welches ebenfalls die Verschieblichkeit der Gewebe untereinander verbessert und fördert.

Fußreflexzonen-Massage

Im Fuß haben alle Bereiche des Körpers ihre zugeordnete Stelle, die Reflexzonen, welche mit gezielten Griffen vom Therapeuten behandelt werden. Dabei werden die Körperorgane reflektorisch angesteuert und harmonisiert und dies führt folglich zu einem verbesserten allgemeinen Wohlbefinden. Anwendung findet die Fußreflexzonenmassage bei akuten und chronischen Beschwerden des Bewegungsapparates, Funktionsstörungen im Atmungs- und Kreislaufsystem, Kopfschmerzen verschiedener Genese, Zyklusbeschwerden bei Frauen oder zur Stabilisierung der seelischen Verfassung. Die mechanische Reizung der entsprechenden Punkte bewirkt eine Mehrdurchblutung der dazugehörigen Organe und Regionen des Körpers. Die Therapie wirkt regulierend auf die Körperfunktionen, führt zu einer Steigerung des Wohlbefindens, stärkt das Lymphsystem in seiner Funktion und fördert und stärkt damit das Immunsystem und die Selbstheilungskräfte des menschlichen Körpers.

Segmentmassage

Ist eine Sonderform der Bindegewebsmassage. Auch hierbei empfindet der Patient ein Schneidgefühl, welches durch die Grifffassung des Therapeuten entsteht und gewünscht ist. Dabei werden sogenannte Verklebungen der Haut und Unterhaut sowie zwischen Unterhaut und Faszien gelöst und die Verschieblichkeit der Gewebe untereinander verbessert. Durch die bestehenden Reflexbögen von Haut zu inneren Organen kann darüber therapeutisch Einfluss auf die Fehlfunktion, Motorik und Arbeitsweise der betroffenen Organe genommen werden.

Colonmassage

Ist eine besondere Form der Massage des Bauchraumes (Bauchmassage / Darmmassage) und wird vor allem bei Verstopfungen und Blähungen angewendet. Mit der entsprechenden Griffreihenfolge soll die Eigenmotorik des Dickdarmes wieder angeregt werden und somit eine Alternative zu Abführmitteln darstellen.

Klassische Massagetherapie (KMT) dient der mechanischen Reizung der Körperoberfläche. Die Wirkung der Druck- und Zugtechniken erstrecken sich von der behandelten Körperregion, mit der dort ansässigen Muskulatur, den Sehnen und dem Bindegewebe, bis zum gesamten Organismus aus.
Unser Angebot wird durchgeführt von ausgebildeten Physiotherapeuten, diese gewährleisten eine Behandlung auf hohem Niveau und auf Basis wirksamer, wissenschaftlicher Erkenntnisse.

Ist eine Massage bei der Haut, Unterhaut und Faszien untereinander verschoben werden. Mittels verschiedener Techniken empfindet der Patient ein gewünschtes Schneidegefühl. Mit der Bindegewebsmassage soll über Reflexbögen zwischen Haut und inneren Organen eine Regulation der Spannung und Motorik der Gewebe herbeigeführt und normalisiert werden. Während und nach der Behandlung ist eine Mehrdurchblutung des Behandlungsgebietes normal und erwünscht, welches ebenfalls die Verschieblichkeit der Gewebe untereinander verbessert und fördert.

Im Fuß haben alle Bereiche des Körpers ihre zugeordnete Stelle, die Reflexzonen, welche mit gezielten Griffen vom Therapeuten behandelt werden. Dabei werden die Körperorgane reflektorisch angesteuert und harmonisiert und dies führt folglich zu einem verbesserten allgemeinen Wohlbefinden. Anwendung findet die Fußreflexzonenmassage bei akuten und chronischen Beschwerden des Bewegungsapparates, Funktionsstörungen im Atmungs- und Kreislaufsystem, Kopfschmerzen verschiedener Genese, Zyklusbeschwerden bei Frauen oder zur Stabilisierung der seelischen Verfassung. Die mechanische Reizung der entsprechenden Punkte bewirkt eine Mehrdurchblutung der dazugehörigen Organe und Regionen des Körpers. Die Therapie wirkt regulierend auf die Körperfunktionen, führt zu einer Steigerung des Wohlbefindens, stärkt das Lymphsystem in seiner Funktion und fördert und stärkt damit das Immunsystem und die Selbstheilungskräfte des menschlichen Körpers.

Ist eine Sonderform der Bindegewebsmassage. Auch hierbei empfindet der Patient ein Schneidgefühl, welches durch die Grifffassung des Therapeuten entsteht und gewünscht ist. Dabei werden sogenannte Verklebungen der Haut und Unterhaut sowie zwischen Unterhaut und Faszien gelöst und die Verschieblichkeit der Gewebe untereinander verbessert. Durch die bestehenden Reflexbögen von Haut zu inneren Organen kann darüber therapeutisch Einfluss auf die Fehlfunktion, Motorik und Arbeitsweise der betroffenen Organe genommen werden.

Ist eine besondere Form der Massage des Bauchraumes (Bauchmassage / Darmmassage) und wird vor allem bei Verstopfungen und Blähungen angewendet. Mit der entsprechenden Griffreihenfolge soll die Eigenmotorik des Dickdarmes wieder angeregt werden und somit eine Alternative zu Abführmitteln darstellen.

Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da!

Osteopathie
Manuelle Therapie