Manuelle Therapie

Schmerzlinderung und Mobilisation
von Bewegungseinschränkungen

Manuelle Therapie

Schmerzlinderung und Mobilisation von Bewegungseinschränkungen

Alle Leistungen
Termin vereinbaren

Manuelle Therapie in Dresden – Gruna

Funktionsstörungen des Bewegungsapparates
erkennen und behandeln

Die Manuelle Therapie wird in der Physiotherapie zur Untersuchung und Behandlung von Gelenkfunktionsstörungen angewendet. Hauptaugenmerk liegt während der Untersuchung bei der Gelenkbeweglichkeit und der Dehnfähigkeit der gelenkumgebenden Strukturen, wie Gelenkkapseln, Knorpeln, Muskeln, Sehnen und Bändern. Je nach Funktionsstörung wird die jeweilige Struktur befundgerecht behandelt, das heißt gedehnt, gelockert, mobilisiert oder stabilisiert.

Die Therapie basiert auf einem vorangehenden Anamnesegespräch, umfasst eine fundierte und umfangreiche Untersuchung und Befunderhebung sowie ein gemeinsam besprochenes und terminiertes Behandlungsprogramm. Das gezielte eingesetzte Therapieverfahren ist gelenkschonende und meist schmerzfrei. Die Behandlung der reversiblen Funktionsstörungen des Bewegungssystems, sowohl im diagnostischen wie auch therapeutischen Bereich, wird von Physiotherapeuten mit spezieller Ausbildung und Qualifikation durchgeführt.

Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da!

Massagen
Manuelle Lymphdrainage